Helfen Sie uns ein neues Wohnobjekt zu finden


Helfen Sie mit
Wir haben nun sechs Projekte mit 50 Wohneinheiten bezogen.
Das letzte Wohnprojekt ist im April 2022 am Reinmarplatz   
fertig geworden.


Damals vor 33 Jahren waren wir die allerersten und haben die
Strukturen geprägt.

Unser erstes Wohnprojekt verwirklichte sich 1997 und acht "Pionierinnen"
konnten überglücklich die schönen Wohnungen beziehen.

Für das zweite Projekt in Schwabing hat die Vorsitzende Dr. Christa
Lippmann noch 10 Jahre gesucht. 2007 war es dann soweit in Schwabing
am Ackermannbogen. Die Abstände werden immer
kürzer, denn das alternative Wohnen im Alter wird immer populärer.

Wohnprojekt III in Gern wurde im April 2015 bezogen.
Es hat also wieder 3 Jahre gedauert bis wir geförderte Wohnungen
im Stadtgebiet gefunden haben.

2017 verwirklichte sich Wohnprojekt IV – eine Villa in der Fasanerie –
eine richtige Wohngemeinschaft, die 3 Damen zur Verfügung steht,
mit gemeinsamer Küche und Bad.

WG IV Fasanerie ist eine klassische Wohngemeinschaft mit einer
Küche, was immer wieder zu Problemen führt, daher bleiben wir
bei unserem Modell: Jede Frau hat ihre eigene vollständige Wohnung
und alle können einen Gemeinschaftsraum nutzen.

2019, schon 2 Jahre später, konnten in das Wohnprojekt V
in München/Neuhausen acht Frauen einziehen.

2022 bot Wohnprojekt VI (Dante 2) in Gern wieder einer Gruppe
von acht Frauen Wohnraum und Gemeinschaft.

Für die Unterstützung der Projekte brauchen wir immer wieder
finanzielle Unterstützung, z.B. für technische Einrichtungen
wie Beamer, I-Pad, Notebook etc. Bei uns sind fast alle
101 Mitfrauen digital erreichbar. Wir bieten auch Kurse für
den Umgang mit dem Computer an, damit die Seniorinnen am
Puls der Zeit bleiben. Schauen Sie sich unsere Terminliste an.


Wir bieten
•  eine Vorbereitungsgruppe an für das nächste Wohnprojekt.
•  Informationen zum Thema „Wohnen im Alter”.
•  regelmäßige Treffen zum Kennenlernen.
•  Vorträge und Diskussionen.


Werden Sie Mitglied im Förderverein
Mitgliedsbeitrag 45 € pro Jahr
Förderbeitrag bei Aufnahme 400 €


Unterstützen Sie uns
durch eine einmalige oder regelmäßige Spende

Förderverein Nachbarschaftlich leben
für Frauen im Alter e.V.
Konto-Nr. 3401707, BLZ 520 604 10
Evangelische Bank Kassel

IBAN DE48 5206 0410 0003 4017 07
BIC GENODE1EK1

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.
Der Vorstand und andere Helferinnen arbeiten ehrenamtlich ohne Bezahlung,
so dass die Finanzmittel direkt in die Projekte fließen können.

 

Dokumente

Hier können Sie sich folgende Dokumente herunterladen:

Beitrittserklärung (PDF 78 KB)

Satzung 2016 (PDF 833 KB)